Home Astro-Shop Wunsch-Magie Chat Forums Sitemap Impressum AGB Contact

Astrologie

Tarot

Chirologie

Magie

 

 

 


Die magischen Elemente:
Stab (Feuer) • Kelch (Wasser) • Münze (Erde) • Schwert (Luft)

Was Magie nicht ist

"Magie ist die Beeinflussung von Ereignissen, Menschen und Gegenständen auf übernatürliche Art und Weise. Der Magier versucht, diese Beeinflussung der von ihm angenommenen übernatürlichen Kräfte, Geister oder Dämonen mit Hilfe von Ritualen, Beschwörungsformeln oder ähnlichen, in ihrer Wirkung wissenschaftlich unbelegten Praktiken vorzunehmen. Magier setzen auch traditionelle Meditationstechniken wie z. B. Visualisierung oder die bewusste Herbeiführung von Trancezuständen ein." (Wikipedia)

Diese verkürzte und zum Großteil unsinnige Definition hat ihren Ursprung in der Art und Weise, wie Magie in der Tat von nicht wenigen "Berufenen" ausgeübt wird, dilettantisch und egoistisch, sich materiellen Gewinn erhoffend, (selbst)zerstörerisch.

Du erfährst mehr über das Wesen der Magie, wenn Du auf folgenden Link klickst.

    Was ist Magie? 

 

Magie ist Lebenshilfe

 
Wahre Magie ist absolut wirksame Lebenshilfe - für sich selbst und für andere, Bedürftige, in Not Geratene, Verzweifelte - und mündet am Ende in der Mystik, in der Vereinigung mit dem Ursprung allen Lebens.

Wahre Magie ist ein Experiment, wenn man so will das größte "Abenteuer des Geistes". Magie ist in der Lage, grenzenlose Macht zu verleihen, materiellen Wohlstand zu schenken, Gesundheit wiederherzustellen, Harmonie zu vermitteln. Magie ist ebenso fähig, uns ins Verderben zu stürzen. Nein, die Magie ist dazu nicht in der Lage, es ist der Mensch, der die Mittel der Magie zum Segen oder zum Fluch verwenden kann.

Unabdingbare Voraussetzung für verantwortungsvoll
und erfolgreich ausgeübte Magie ist die
persönliche Reifeentwicklung.

Der Weg des Magiers ist der Weg der stufenweisen Einweihung - in unseren Tagen fast immer der Selbsteinweihung - in die Wiederentdeckung und Verwendung von Kräften, die sowohl zum Aufbauen als auch zum Zerstören geeignet sind. Wir können in der Magie keine Entwicklungsstufen überspringen. Und wenn es noch so lange dauert, zur Geduld gibt es in der magischen Arbeit keine Alternative. Auch wenn wir erst in hohem Alter mit der magischen Praxis beginnen, so haben wir doch die Grundlagen geschaffen für einen hervorragenden Start im nächsten Leben.

Wissen - Wagen - Wollen - Schweigen

Noch eines: Wer das Wagnis "Magie" eingeht, sollte darüber seinen Mitmenschen gegenüber schweigen. Es geht nicht darum, geheimes Wissen auszuplaudern. Diese Seiten sind öffentlich zugänglich. Das Wissen der Mitmenschen wird jedoch leider nur allzu oft missbraucht und gegen denjenigen verwendet, der versucht, aus der "Masse" herauszuragen. Es gibt keinen Grund, sich von Ignoranten verunsichern zu lassen. Also noch einmal: Schweigen!

Wir stellen auf unseren Seiten das magische Konzept von H. E. Douval vor. Nicht aus Gründen der Abgrenzung anderen Systemen gegenüber (z. B. Franz Bardon) oder aus Gründen der Geringschätzung, sondern einzig aus dem Grunde des logischen und für jeden gewöhnlich "Sterblichen" leicht nachvollziehbaren didaktisch-methodischen Aufbaus.
Trainingseinheiten, Übungen und Anleitungen wurden in Auszügen entnommen den "Büchern der praktischen Magie" (Schikowski-Verlag, Berlin).
Die nicht mehr zeitgemäße sprachliche Präsentation wurde heutigen Erfordernissen angepasst, was die Lesbarkeit fördert. Sein christlich-religiöses Fundament haben wir erweitert im Sinne einer toleranteren Auslegung. Auch Angehörige nicht-christlicher Religionsgemeinschaften können mit diesem abgeschlossenen magischen System problemlos umgehen.

 

Der ernsthaft Strebende wird in jedem Falle
am Erwerb der Original-Literatur interessiert sein:


"Bücher der praktischen Magie"
H. E. Douval
(Schikowski-Verlag, Berlin)

Bücher der praktischen Magie - H. E. Douval

 

Ostara-Versand

Esoterische Literatur - Astrosoftware - magisches Zubehör

 

Wertvolle Linkseiten

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2007 www.esoterik-pfad.com. All rights reserved.