Home Astro-Shop Wunsch-Magie Chat Forums Sitemap Impressum AGB Contact

Astrologie

Tarot

Chirologie

Magie

Magie • Konzentration 5 • Übung 5

Magie > Konzentration > Übung 5

Übung 5

 

Zielsetzung:

Stärkung der "inneren Konzentration" zur Erlangung der Fähigkeit, auch die höheren Körper zur Kraftentfaltung zu befähigen.

Wirkung auf den menschlichen Organismus:

Bereits bei der Nachschöpfung betrachteter Gegenstände (Übung 4) entwickeln wir in uns ungeahnte Fähigkeiten. In viel höherem Maße ist dies der Fall, wenn sich die Konzentration auf reine innere Arbeit erstreckt.

Wirkung im Makrokosmos:

Die Konzentrationsfähigkeit wird auf unsere "höheren Körper" ausgeweitet. Mit der Durchdringung unserer höheren Körper mit der Konzentrationskraft sind wir jederzeit begabt, Anschluss an die Kraftebenen des Universums zu erhalten.

Hilfsmittel:

keine, evt. Konzentrationsbrille der Übungen 1 und 2

Übungsdauer:

Die Übung sollte etwa vier Wochen durchgeführt werden, täglich wenigstens 15 - 20 Minuten.

Aufgabe:

Nachdem wir die bereits bekannten Voraussetzungen (Entspannung, Nichtkörpergefühl, Harmonie usw.) geschaffen haben, stellen wir uns den in Übung 1 und 2 vorgestellten leuchtenden Kreisausschnitt vor, den wir beim Blick durch die Konzentrationsbrille zu sehen bekamen oder die in Übung 3 ständig betrachtete Pupille.
Das Vorstellungsobjekt wird unablässig im "geistigen Auge" behalten, das Bild darf nicht schwinden oder verblassen.
Nun lassen wir das Objekt verblassen und rufen dadurch den Sehreflex in der Komplementärfarbe wach. Auch die innere Sehkraft kann diesen Reflex erzeugen.

Wertvolle Linkseiten

 

 

 

 

Copyright © 2007 www.esoterik-pfad.com. All rights reserved.