Home Astro-Shop Wunsch-Magie Chat Forums Sitemap Impressum AGB Contact

Astrologie

Tarot

Chirologie

Magie

 

 

 

 

Magie • Magische Phänomene 2 • Magische Bereitung

Magie > Magische Phänomene > Odkörper-Training, Aussendung des Astralkörpers

Magische Bereitung

 

Um Phänomene der Magie verstehen und selbst herbeiführen zu können, bedarf es einer "magischen Bereitung". Die Kapitel 1 bis 6 dieses Webs sind zum Gelingen dieser Trainingssequenz Vorbedingung.

 

1. Odkörper-Training

 

Unser Od-Körper als außerhalb unseres materiellen Körpers aktive Handlungseinheit kann nur eingesetzt werden, wenn er trainiert ist. Wir sollten also der folgenden Übungsreihe Zeit und Geduld widmen.

Wir legen uns entspannt auf den Rücken und "lassen uns fallen" (Nichtkörpergefühl). Wir konzentrieren unsere Aufmerksamkeit ausschließlich auf die Hände, die rasch erwärmen. Erst, wenn ein Hitzegefühl empfunden wird, senden wir langsam (zentimeterweise). die Od-Kraft aus, besser, die "Od-Hand", d. h., wir erteilen der heißen Od-Hand den Befehl, sich langsam aus der Hand, nach vorn, in Richtung Beine zu bewegen. Die Wärme (mit Od) verlagert sich dadurch von den Händen weg, wir erhalten gewissermaßen "verlängerte Hände" oder ein zweites Paar Od-Hände. Das Wärmegefühl greift in den umgebenden Raum.

2. Exteriorisation von Teilen des Empfindungskörpers (auch Astralkörper)

 

Mit dem Od oder Teilen unseres Od-Körpers können wir auch Teile des Astralkörpers aussenden. Dies ist dadurch möglich, dass wir das ausgesendete Od, das die Handfläche verlässt, mit Gefühl aufladen, wodurch unsere verlängerte Hand mit Empfindung ausgestattet wird.
Wir vertiefen unseren Entspannungszustand, damit er dem Zustand des Empfindungskörpers entspricht, der um eine Nuance tiefer liegt als derjenige des Od-Körpers und senden nun gefühlsgeladenes Od aus, verlagern also das Handgefühl mit dem Od nach außen, immer weiter von den Händen weg in den Raum hinein.
Je öfter wir diese Übung wiederholen, desto besser gelingt sie, umso mehr Od und Astralkraft senden wir aus.

3. Tätigkeit von Od- und Astralkraft

 

Waren die Übungen 1 und 2 erfolgreich, gehen wir dazu über, die ausgesendeten Kräfte handeln zu lassen. Welche Möglichkeiten uns damit offen stehen, vermögen wir erst nach und nach zu entdecken. Um einige Beispiele zu nennen: Kraftübertragung auf andere Menschen, Imprägnierung von Gegenständen, Veränderung unserer näheren und ferneren Umgebung, Veränderung von Eigenschaften verschiedener Stoffe und Essenzen (z. B. Geschmack), physikalische Phänomene wie z. B. Löschen einer Kerze, Klopfen gegen die Tür, Verschieben von Bildern usw.
Für unsere Übung nehmen wir uns vor, die mit Empfindung geladene - heiße - Od-Hand so weit zu verlagern, dass wir ein in der Mitte des Raumes angebrachtes Pendel zum Schwingen bringen, nur durch die Kraft unserer Vorstellung.
Ist es uns erst einmal gelungen, das Pendel zum Schwingen zu bringen, verstärkt sich unsere magische Kraft und wir können an weiterführende Einsatzmöglichkeiten denken.

4. Verlagerung des Bewusstseins

 

Unsere Übungsreihe hat den Höhepunkt erreicht, wenn es uns gelungen ist, in die ausgesendete Od-Astralhand auch unser Bewusstsein zu legen. Dies geschieht am besten dadurch, dass wir uns zunächst autosuggestiv, dann imaginativ vorstellen, nur noch diese Hand zu sein. Zunächst beschränken wir uns auf eine Hand, die zweite wird später dazu genommen.
Bei unablässigem Bemühen gelingt es uns also, Wärmegefühl zu erzeugen, eine Od-Hand mit Gefühl auszustatten, uns mit dieser Od-Hand ausschließlich zu identifizieren (unser ganzes Bewusstsein hineinzulegen), um mit diesem Doppelgänger unserer materiellen Hand zu handeln.

Hinweise

 

Das Versetzen des Bewusstseins in die Hand üben wir in allen möglichen Bewusstseinsstadien, die wir kennen. Der Trancezustand wird sich vermutlich bei allen am besten eignen.
Wir nehmen die Hand stets auf der selben Körperseite zurück, auf der sie ausgesandt wurde.
Das Experiment ist abgeschlossen, wenn es uns gelingt, von der verlängerten Hand aus selbstständige Beobachtungen zu machen.

Wertvolle Linkseiten

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2007 www.esoterik-pfad.com. All rights reserved.